Archiv der Kategorie: Fieldnotes

Geyer – Erzgebirgische Sagen

Rund um den Greifenbachstauweiher haben die Owner „Die Sagenhafent 7“ eine Runde von 45 Mysteries in der Form von Schlägel und Eisen (2 gekreuzte Hämmer) gelegt. Dieses alte Bergmannssymbol erinnert an eine lange Tradition, die diese Region stark geprägt hat. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fieldnotes | Hinterlasse einen Kommentar

Der neue Cali

Nach fast 6 Jahren und 150.000 Kilometern Fahrleistung trennten wir uns von dem California. Der „Neue“ ist ein California T6 Beach, ließ nicht lange auf sich warten und war ein schönes Geschenk zum 60-zigsten.

Veröffentlicht unter Fieldnotes | Hinterlasse einen Kommentar

Die letzte Schicht – Ich bin dann mal weg!

Zugegeben, irgendwie war es heute Abend auf dem Weg zum Dienst doch ein komisches Gefühl, denn nach fast 43 Dienstjahren läute ich mit der heutigen Nachtschicht die Schlußrunde ein. Ab Montag steht für mich dann der Unruhestand auf dem Dienstplan, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fieldnotes | Hinterlasse einen Kommentar

Bei der Küstenwache

Die diesjährige Fortbildung für betriebliche Suchthelfer fand bei der Bundespolizei-inspektion See in Neustadt/Holstein statt. Wir hatten die Gelegenheit, uns das BPOL Boot BP 23 Bad Drüben anzusehen. Dieses Boot ist ein umgebauter Raketenkreuzer der Sassnitz-Klassse der DDR und war die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fieldnotes | Hinterlasse einen Kommentar

Primavera – Grüße aus Italien

Die Vespa-Fans aus allen Länder fiebern jedem neuen Modell entgegen, als sei es eine göttliche Offenbarung. Diesen hohen Ansprüchen kann die 2014-er Primavera 125 ie zumindest optisch genügen – bei der Technik zeigt sie leichte Schwächen. Weiter zum Bericht auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fieldnotes | Hinterlasse einen Kommentar

Vespa GTS 300 ie Super

2008 wurde mit der Vespa GTS 300 i.e. Super ein 278 cm³ großer Motor eingeführt, wobei bei diesen Modellen auch das Erscheinungsbild abgeändert wurde: Felgen schwarz lackiert, Kaskade mit kantigerem Design und ohne Standlicht, abgedunkelter Scheinwerfer, analoge Armaturen, serienmäßig ohne Gepäckträger und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fieldnotes | Hinterlasse einen Kommentar

40 Jahre im Öffentlichen Dienst

Eine Feierstunde der besonderen Art sind doch immer die Dienstjubiläen. Bei mir waren es heute genau 40 Jahre, die ich im Öffentlichen Dienst tätig bin. In diesem Zeitraum habe ich mehrfach die Dienststelle und 8 mal den Dienstzweig bzw. die Uniform … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fieldnotes | Hinterlasse einen Kommentar

Fukushima und die Folgen

Die Unfallserie begann am 11. März 2011 um 14:47 Uhr (Ortszeit) mit dem Tōhoku-Erdbeben und lief gleichzeitig in vier von sechs Reaktorblöcken ab. In Block 1 bis 3 kam es zu Kernschmelzen. Große Mengen an radioaktivem Material – mehr als das Doppelte von Tschernobyl – wurden freigesetzt und kontaminierten Luft, Böden, Wasser und Nahrungsmittel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fieldnotes | Hinterlasse einen Kommentar

Ausbildung zum Unfallermittler

Unfälle gehören zum Alltagsgeschäft und passieren überwiegend dort, wo der Mensch seine Hände im Spiel hat. Eine Herausforderung ist es für den Ermittler, die Hintergründe und Ursachen herauszufinden, warum es zu einem Unfall gekommen ist. Auf einem 4-wöchigen Lehrgang in Schwandorf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1995 - Schwandorf, Fieldnotes | Hinterlasse einen Kommentar

Fahrdienstleiter Bf Bremen-Oberneuland

Die Bahnpolizei hatte mal Pause und ich durfte wieder Betriebsdienst machen. In den Jahren 1987/1988 wurde der Bahnhof Bremen-Oberneuland, sowie die Strecke in Richtung Sagehorn (bis Clüverdamm) komplett umgebaut. Die Signaltechnik erhielt eine neue Stellwerksform, alle noch vorhandenen Schrankenposten wurden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fieldnotes | Hinterlasse einen Kommentar