Muna Liebenau – Stadt im Wald

In der Eickhofer Heide bei Liebenau ent-standen ab 1939 die Eibia Pulverfabrik Anlage Karl. Das gesamte Gebiet ist auch heute noch Sperrgebiet und wir hatten heute die Gelegenheit, an einer Führung der Dokumentationsstelle Liebenau durch das Gelände teilzunehmen. Siehe Location-X

Auf dem Gelände mit einer Fläche von 12 km² befanden sich etwa 360 Gebäude, 3 Kraftwerke, 84 km Betonstraßen und 43 km Eisenbahngleise. Zu der Pulverfabrik gehörten Zusatzanlagen wie z. B. der Weserhafen Liebenau, eine Fahrzeug-werkstatt sowie mehrere Arbeitslager, die teilweise auch heute noch erhalten sind und in ziviler Form genutzt werden. Wikipedia

Dieser Beitrag wurde unter Recherchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.