1300 Bremerhaven – Buchholz

Bezeichnung:
Bremerhaven – Buchholz
Strecken-Nr.:
1300
Fahrplan:
217 b, 217 d  – Kursbuch DR 1944
 – Kursbuch DB 1956
Länge:
75,0 km, eingleisig
Spurweite:
1435 mm (Normalspur), nicht elektrifiziert
Nutzungen:
Deutsche Reichsbahn (1920 – 1945)
Deutsche Bundesbahn (1945 – 1993)
Eröffnung:
1898/1899
Schließung:
entfällt
Fundstellen:
Karte – OpenRailwayMap
Karte – Streckenkarte 1945 (Bremen)
Karte – Betriebskarte 1950 (BD Hannover 1959)
Karte – Kursbuch 1956 – Gesamtausgabe
Pläne – Jahresfahrplan 1944/1945, pkjs
Streckenband:
Abzw 1740 Wunstorf – Bremerhaven
00,000 – Bf Bremerhaven-Wulsdorf
05,030 – Bf Apeler
07,500 – Hpu Sellstedt
13,200 – Hpu Wehdel
16,800 – Bf Geestenseth
19,700 – Hpu Frelsdorf
24,500 – Bf Heinschenwalde
28,400 – Hpu Oerel
Abzw 9132 Bremervörde – Ostern.-Scharmbeck
36,100 – Bf Bremervörde
Abzw 1711 Langenhagen – Bremervörde
40,000 – Bf Hesedorf
Abzw 1260 Hesedorf – Stade
47,800 – Bf Kutenholz
52,600 – Hpu Brest-Aspe
55,000 – Hpu Bargstedt
60,000 – Bf Harsefeld
Abzw 9128 Harsefeld – Buxtehude
69,800 – Bf Beckdorf
73,300 – Bf Rahmsdorf
74,600 – Bf Staersbeck-Moisburg
77,900 – Bf Hollenstedt
83,000 – Bf Drehstedt
86,700 – Bf Trelde
Abzw 1712 Walsrode – Buchholz
Abzw 2200 Wanne-Eickel- Hamburg Hbf
92,900 – Bf Buchholz (Nordheide)

Nach oben